Category Archives: Gelinkt

EOD rids themselves of unexploded ordnance

Soll ich den Knaller zünden?

Wie sich gerade herausstellte ist angewandter Unterricht für Selbstmordattentäter unangebracht. Praktische Vorführungen können schonmal dazu führen dass die Klasse eine erhöhte Abbruchquote aufweist. Wer also etwas Zerstreuung für seine Schüler sucht, bleibt vielleicht weiter bei Ausflügen in Foltercamps oder so. Am Ende will man ja nicht enden wie dieser Knallkörper hier: NYTIMES – Suicide Bomber in Iraq accidentally blows up his class

Echt ne Bombenstory am Morgen.

Bild freundlicherweise entliehen von der U.S. Army… die anscheinend nen Flickr Account hat….

20131126_egoo_6495_CROP

Seifenblasen-Wiki

Oh mein Gott oh mein Gott oh mein Gott!

Es gibt diese Tage wo einem das Internet ein Schmetterling-Feuerwerk im Bauch verschafft. Das erlebt man beispielsweise wenn man den Software-Schwarzmarkt entdeckt, Online Porn und TV-Serien als Download. Als ewiger Fan von bunten Dingen die leicht kaputt gehen hatte ich sowas gerade mal wieder als ich das Seifenblasen-Wiki entdeckt habe.

Nicht nur kriegt man dort eine Anleitung wie man diese tollen Konstruktionen für riesige Bubbles zusammen bastelt, es gibt sogar Rezepte für die passende Bläschen-Suppe mit allerlei kreativer Inhaltsstoffe für bessere Performance.

Der Sommer kann nicht schnell genug kommen!

Bild geklaut vom Wiki-Gründer Espiegel
© Glenn Jones

Oh Shi(r)t!

Ich habe ja nun schon seit einigen Jahren die Tendenz mir T-Shirts zu kaufen, welche ich in meinem Alter vermutlich nicht mehr tragen sollte. Mit 28 Jahren sind Turtles im Mario-Kostüm, blutrünstige Comic-Hasen oder klassische Mario-Sterne wohl nicht mehr so angesagt im Berufsleben. Entsprechend habe ich dieser Angewohnheit seit einiger Zeit größtenteils entsagt. Da ist es gar nicht so hilfreich wenn man über Seiten wie die von Glenn Jones stolpert.

Da reiht sich eine großartige Illustration neben die Andere und viel zu viele davon gehören meiner Meinung nach auf einen Hoddie, Handtaschen, Rucksäcke, den nächsten Streckgips und auf jeden Fall auf ein T-Shirt in meinem Schrank… wo ich es dann verstecke… damit mich mein Umfeld auch weiterhin ernst nehmen kann…

Humorvolle-Illustrationen-von-Glenn-Jones-02
© Glenn Jones
Humorvolle-Illustrationen-von-Glenn-Jones-10
© Glenn Jones
Humorvolle-Illustrationen-von-Glenn-Jones-12
© Glenn Jones

Ich brauchte doch sowieso noch ein paar Postkarten für die Wand…. *klick klick*

 

On the internet nobody knows you’re Dominik Beckenbauer

Wir alle kennen das Problem mit elenden Website-Registrierungen. Man möchte eigentlich nur schnell den Zugang zu einem kleinen Stück Content und soll dafür gleich wieder die virtuellen Hosen runterlassen.  Wozu braucht ein Image-Hoster mein Alter? Welche Rolle spielt mein Nippeldurchmesser bei einem Kostenvoranschlag für eine Einbauküche und warum muss ich eigentlich eine Kreditkarte angeben wenn ich auf iTunes gar nix kaufen will?

Abhilfe schaffen könnte hier der Fake Name Generator.

Dominik hat sich echt gehen lassen...
Dominik hat sich echt gehen lassen…

Nach Angabe von gewünschtem Geschlecht, Herkunftsland  und”nach welcher Nationalität soll der Name denn klingen?” generiert die Website einen Steckbrief mit allen üblicherweise benötigten Daten. Neben Name, Wohnort und Geburtsdaten werden auch Daten generiert die man eben nicht grad im Hinterkopf hat, wie etwa eine gültige Mastercard-Nummer inklusive CVC2 und Ablaufdatum oder eine E-Mail-Adresse bei einem Wegwerfmail-Anbieter die man per Klick auch sofort nutzen kann.

Prädikat: Nützliches Bookmark

Notiz am Rande: Wenn ihr die 3-jährige Lucy W. Burress aus Fort Towson trefft fragt sie doch bitte, wie sie mit ihren 17 Kilogramm einen 2009er Dodge Ram bedient. Aber net frech werden, die unterrichtet Kampfsport!